Poesie in Bildern (dank Corona): Das Fensterprojekt

Wir leben in einer besonderen Zeit, in der es als unhöflich gilt, einander die Hand zu schütteln oder einander zu umarmen. Soziale Distanz und Abstand bestimmen unseren Alltag, und wir sind vielleicht viel mehr Zuhause als sonst. Meine Familienshootings mit euch finden zur Zeit komplett kontaktlos statt. Ich dokumentiere Euer Familienleben, indem ich die Fenster rund ums Haus nutze, während Ihr einfach das macht, was Ihr sonst auch machen würdet. Die Spiegelungen und Reflektionen der Scheiben geben den Bildern einen besonderen Charakter, der die räumliche Distanz ausdrückt, die uns alle in diesen Tagen begleitet. Es entstehen dabei poetische Kunstwerke, die Ihr lieben werdet. Lasst uns gemeinsam Erinnerungen schaffen, mit denen wir unseren Enkeln später erklären können, wie das Leben während und mit Corona sich angefühlt hat.